Skip to Content

Daily Archives:

initiative mittelstand

GEFMA 922: Digitale rechtssichere Dokumentation

Weit vor der digitalen Vernetzung von Daten im Rahmen von BIM Building Information Modeling ist im Facility Management die Verfügbarkeit von Daten ein wichtiges Branchenthema. Eigentümer und Betreiber müssen entscheiden, welche Daten und Dokumente benötigt, aktualisiert und archiviert werden. Für die tägliche Arbeit sind auswertbare Daten z.B. in einer Datenbank praktikabel. In einem Rechtsstreit ist eine belastbare Dokumentation maßgeblich, um Nachweise zu führen und Beweiskraft zu entfalten. „Allein der Einbau einer Aufzugsanlage in einem Neubau ist in rund 120 Dokumenten zu berücksichtigen“, so Ulrich Glauche, Leiter des GEFMA-Richtlinienwesens und Verfasser der GEFMA 922.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Neues Netzwerk für innovatives Bauen bündelt Kompetenzen

Rund 30 Akteure der Baubranche aus Wirtschaft und Wissenschaft haben den AACHEN BUILDING EXPERTS e.V. gegründet. Der Verein geht aus dem gleichnamigen interdisziplinären Netzwerk hervor, das vor zwei Jahren auf Initiative von Bert Wirtz, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen, ins Leben gerufen und von der IHK erfolgreich gestartet worden war. Eines der Gründungsmitglieder ist das 2.200-Mitarbeiter-starke Projektmanagement- und Immobilienberatungsunternehmen Drees & Sommer.

Weiterlesen…

Pressespiegel

BIM-Methode lässt Architekten nicht kalt

Der schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) sendet ein neu entworfenes Merkblatt zur Methode der digitalen Bauwerks-Modellierung (BIM) in die Vernehmlassung. Das nun vorliegende Merkblatt richtet sich primär an Architekten, Ingenieure und Fachplaner, aber auch an Auftraggeber und Infrastruktur- sowie Gebäudebetreiber.

Weiterlesen…