Skip to Content

Daily Archives:

Pressespiegel

An THM befassen sich 320 Experten mit digitalen Möglichkeiten der Planung

Mit 320 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Spanien, Schweden und den Niederlanden fand an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) der zweitägige Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ statt. Bei der Veranstaltung arbeitete die Hochschule mit der Deutschen Bahn und Partnern aus weiteren Unternehmen zusammen. Im Mittelpunkt des Fortbildungsprogramms stand die BIM-Methode (Building Information Modelling).

Weiterlesen…

Pressespiegel

Wie das »Buil­ding Inf­or­ma­ti­on Mo­de­ling« die Ha­nd­werker­bran­che re­vo­lu­tio­ni­ert

Building Information Modeling, kurz BIM, ist eine technisch breitgefächerte Methode des Planens und Bauens von Gebäuden jeglicher Größe. Die Software befähigt den Anwender zur digitalen Erstellung eines detailgetreuen Gebäudeplans, der jederzeit erweitert, ergänzt oder verändert werden kann. Wo Großbritannien, Skandinavien und die USA das Techniknovum schon längst in den Prozess der Gebäudeplanung integriert haben, hinkt Deutschland dem technischen Fortschritt noch ein wenig hinterher. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt stellt die übermäßige Vielzahl an unterschiedlichen Software-Anbieter noch ein Problem dar, das durch ein standardisiertes Programm gelöst werden und auch mittelständischen Unternehmen und kleineren Betrieben die Teilnahme am BIM-Trend ermöglichen soll.

Weiterlesen…

Computer Spezial

Durchgängiger BIM-Prozess ohne Fehlerrisiko

Eine Übergabe eines stets einwandfreien und vollständigen 3D-Modells von einem Softwaresystem in das andere ist unabdingbar für zeit- und kosteneffiziente Arbeitsprozesse bei BIM-Projekten. Bei der Stuttgarter Ed. Züblin AG/Unternehmensbereich Zentrale Technik erfolgt eine solche Qualitätsprüfung teilautomatisiert als fester Bestandteil des BIM-Prozesses. Ein Team von Spezialisten im Unternehmen und Softwaretwerkzeugen helfen dabei, diesen Prozess kontinuierlich weiter zu optimieren.

Weiterlesen…