Skip to Content

Author: Jasmin Kälber

Pressespiegel

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Gebäudelebenszyklus

Um die ambitionierten Klimaziele des EU Green Deals zu erreichen, müssen alle Branchen umdenken, nicht zuletzt die Bauindustrie, eine der ressourcenintensivsten Branchen. Gebäude und Bauwerke machen 36% des globalen jährlichen Energieverbrauchs und knapp 40 Prozent der gesamten CO2-Emissionen aus[i]. Der Großteil des Energieverbrauchs bezieht sich auf den Betrieb der Bauwerke, aber auch der Bauprozess hinterlässt einen erheblichen ökologischen Fußabdruck.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Modellierungsrichtlinien im digitalen Prozess

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist heute in fast jedem Projekt und unabhängig von dessen Größe gefordert. Damit sie funktioniert, sind übergreifende Projektstandards notwendig. Einer der wichtigsten dieser Standards sind gemeinsame Modellierungsrichtlinien. Sie stellen sicher, dass alle für das Bauvorhaben eingesetzten Softwarelösungen die Planungen und Modellinformationen richtig interpretieren.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Sicheres Umfeld für eine neue Welt des Arbeitens

Nach dem großangelegten „Homeoffice-Experiment“ kehren viele Büroangestellte wieder an ihre Arbeitsplätze zurück, nicht selten sehr verunsichert. Die Nemetschek Group, ein führender Softwareanbieter für die Bauindustrie, ist überzeugt, dass flexible Planung und intelligente Tools die neue 1,5-Meter-Arbeitswelt sicher und angenehm machen können.

Weiterlesen…

Pressespiegel

BMIdual – Auf dieses Fundament aus Studium und Praxis kann man bauen

Berlin (pm) – HWR Berlin und PD – Berater der öffentlichen Hand schließen Kooperationsvertrag zur Weiterentwicklung des Building Information Modeling, der Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Immobilienbereich. Die Zusammenarbeit zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin und dem PD-Beratungsunternehmen für den öffentlichen Sektor, die am 10. Juni 2020 in Berlin besiegelt wurde, hebt den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis auf dem Gebiet des Facility Management auf eine neue Stufe.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Integrale Zusammenarbeit am Gebäudedatenmodell effektiv nutzen

Stuttgart. – Building Information Management (BIM) ist das Herzstück des digitalen Bauens. Zuerst virtuell und dann real zu bauen macht Bauprojekte effizienter, termin- und kostensicherer. Das ist unter anderem auf die integrale Zusammenarbeit zurückzuführen. BIM ermöglicht allen Projektbeteiligten, sich auf einer gemeinsamen Datenbasis und damit sehr eng abzustimmen. Das zeigte sich auch bei dem Hotel „the niu Mesh“, einem Bauprojekt des Bauunternehmens Wolff & Müller und der CIP Architekten.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Im Interview: Peter Löffler von Siemens Smart Infrastructure

Peter Löffler, Vice President Innovation and Industry Affairs bei Siemens Smart Infrastructure, erklärt, wie das Unternehmen Gebäude „smart“ macht. Rund 99 Prozent der heutigen Gebäude sind nicht „smart“. Die Digitalisierung kann und wird dies nachhaltig ändern und Gebäude von passiven Strukturen zu „lebenden Organismen“ transformieren, die mit ihren Bewohnern interagieren, von ihnen lernen und sich letztendlich an ihre veränderten Bedürfnisse anpassen können.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Smart Buildings: intelligente Büros und digitale Immobilien

Digitalisierung gilt auch bei Immobilien als das Nonplusultra. Aber was heißt das konkret? Ein Gespräch mit Klaus Dederichs, Benedikt Scholler und Markus Weigold vom Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer über fehlendes Wissen, vermeidbare Fehler, Nutzerprofile und viel Geld

Weiterlesen…

Pressespiegel

Corona und die Bauwirtschaft – Ein Blick über den Tellerrand

Wien/Österreich. – Das Coronavirus und die Auswirkungen der Maßnahmen um dessen Verbreitung einzudämmen beeinflusst derzeit alle Bereiche unseres Tuns und Handelns. Als ein bedeutender Wirtschaftsbereich leidet auch der Bausektor unter den Einschränkungen und den Folgen der Krise. Gleichzeitig erhält die Digitalisierung einen immensen Bedeutungsschub. Das PropTech PlanRadar, welches über Niederlassungen in der DACH-Region, in UK und Südosteuropa verfügt, beleuchtet die aktuelle Situation der Baubranche in den genannten Regionen und den im Zuge der Krise wachsenden Einfluss der Digitalisierung.

Weiterlesen…

Pressespiegel

ALLPLAN-Update der vollintegrierten 4D BIM-Lösung für den Brückenbau

Allplan Bridge ist die weltweit erste vollintegrierte Lösung, in der ein gemeinsames parametrisches Modell sowohl für die statische Berechnung als auch für die Konstruktion genutzt wird. Sie bildet die Basis für BIM im Brückenbau, wodurch der Planungsprozess sowohl in zeitlicher als auch in qualitativer Hinsicht nachhaltig verbessert wird.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Aktuelle Umfrage zeigt hohen Digitalisierungsgrad bayerischer Ingenieure

München (pm) – Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau führt monatlich eine Kurzumfrage zu aktuellen, wichtigen Themen unter ihren Mitgliedern durch. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise fragte die Kammer im April 2020 die bayerischen Ingenieurinnen und Ingenieure, wie stark sie mobiles Arbeiten nutzten.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Modellierungsrichtlinien für den BIM-basierten Bauantrag

Die Stadt Dortmund ist eine Modellkommune, die den BIM-basierten Bauantrag unterstützt und für kommende Bauvorhaben ermöglichen will. Dies geschieht im Rahmen eines geförderten Projekts, das u.a. die Partner Forschungsförderung Zukunft Bau, die Ruhr-Universität Bochum, Planen Bauen 4.0 und das Land Nordrhein-Westfalen unter seinem Dach vereint.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Corona-Pandemie forciert integrales und digitales Arbeiten

2020 steht bislang im Zeichen von Corona-Krise und Klimawandel. Die IG Lebenszyklus Bau sieht beides eng aufeinander bezogen.

Weiterlesen…

Pressespiegel

BIM-Ready ohne BIM-Modell: Plugin für Produkt- und BIM-Daten von Plan.One

Bielefeld (pm) – Mit einem neuen Plugin unterstützt Plan.One aktiv den BIM-Prozess. Mithilfe des Plugins wird die Produktsuche deutlich erleichtert und Produktinformationen sowie BIM-Daten können ab sofort unmittelbar in die eigene Planungssoftware eingebunden werden. Aktuell steht das Tool kostenlos für Revit und Archicad zur Verfügung.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Rund um die Tragwerksplanung

Nachhaltige Software wird mit jeder neuen Version immer besser, wertvoller und umfangreicher. Auch die neue Version 2020 erweitert mit zusätzlichen Funktionen das Leistungsspektrum von STRAKON – beispielsweise in der Architektur-, Ingenieur-, Fertigteilplanung, Bewehrung, der kooperativen BIM- oder 3D-Brückenplanung.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Solibri – klar im Vorteil mit softwaregestützter, regelbasierter Qualitätskontrolle und -sicherung von BIM-Projekten

Hamburg (pm) – Nicht nur im Planungsalltag, sondern vor allem bei herausfordernden Bauaufgaben, zahlt sich eine softwaregestützte, regelbasierte Qualitätskontrolle und -sicherung von BIM-Projekten aus. Die Projektbeteiligten schätzen aktuell vor allem die damit verbundenen Optionen für Zeit-, Kosten- und Ressourcenoptimierungen.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Baufachzentrum in XXL

Rund 1,5 Kilometer Brettschichtholzbinder überspannen das neue Baufachzentrum sowie die Lager- und Logistikhalle von Lueb + Wolters im westfälischen Borken. Sie sind als Mehrfeldbinder ausgeführt und liegen auf Stahlbetonstützen auf. Die Vorfertigung der Elemente sorgte dabei für Planungssicherheit.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Entwicklung einer Softwareumgebung für die Gebäude- und Sektorkopplung

Nachhaltige Quartiere durch eine Energieversorgung im Verbund realisieren.

Die Energiewende und der sich verschärfende Klimawandel setzen die Energiewirtschaft erheblich unter Druck und machen in der Zukunft Lösungen für eine nachhaltigere Wärme- und Stromversorgung erforderlich. Die zunehmende Elektrifizierung, der Ausbau der dezentralen Energieerzeugung und die steigende Fluktuation im Netz bringen das bisherige Versorgungssystem an Grenzen, die nur mit neuartigen Lösungen überwunden werden können. Mit einem erheblichen Anteil am Primärenergieverbrauch Deutschlands sind Effizienzsteigerungen im Gebäudesektor ein wichtiges energiepolitisches Ziel.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Entwicklung einer Softwareumgebung für die Gebäude- und Sektorkopplung

Nachhaltige Quartiere durch eine Energieversorgung im Verbund realisieren. Die Energiewende und der sich verschärfende Klimawandel setzen die Energiewirtschaft erheblich unter Druck und machen in der Zukunft Lösungen für eine nachhaltigere Wärme- und Stromversorgung erforderlich. Die zunehmende Elektrifizierung, der Ausbau der dezentralen Energieerzeugung und die steigende Fluktuation im Netz bringen das bisherige Versorgungssystem an Grenzen, die nur mit neuartigen Lösungen überwunden werden können. Mit einem erheblichen Anteil am Primärenergieverbrauch Deutschlands sind Effizienzsteigerungen im Gebäudesektor ein wichtiges energiepolitisches Ziel.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Die Digitalisierung im Blick

Digitalisierung, innerstädtischer Kompaktbau, Rückbau und Aufbereitung sowie Bahnbau – das waren die bestimmenden Themen des 49. VDBUM-Großseminars.

Weiterlesen…

Pressespiegel

Wie neue Technologien und Arbeitsmethoden die Nachhaltigkeit erhöhen

Weiterstadt. – Spätestens seit den weltweiten Klimaprotesten nimmt in Deutschland die Sensibilisierung für Nachhaltigkeitsfragen deutlich zu. In der Industrie stehen vor allem Automobil- und Energiekonzerne in der öffentlichen Kritik. Aber auch das Bauwesen muss sich vermutlich bald verstärkt rechtfertigen, schließlich verursacht die Branche einen erheblichen Ressourcenverbrauch und Energieaufwand. Das bedeutet aber auch: Die Bauwirtschaft kann durch neue Technologien, nachhaltigere Produktionsweisen und intelligentere Materialnutzung erheblich zu einer geringeren Umweltbelastung beitragen.

Weiterlesen…