Die Fehlerkosten am deutschen Bau sind weiterhin hoch. Auch für die Zukunft erwarten die Branchenakteure keine Trendwende. Hoffnung schöpft die Branche jedoch durch die Verheißungen des Bauens 4.0. Aus Sicht der von dem Marktforschungsunternehmen Bau-Info-Consult, Düsseldorf, befragten Architekten hat insbesondere die Planungs- und Baumethode Building Information Modeling (BIM) das Potenzial, Fehlerkosten deutlich zu reduzieren.

Weiterlesen…